Bayerisch Kochen nach dem Biergarten Kochbuch

PeterwolfNewsLeave a Comment

Nahaufnahmen, Details mit der Lumix FZ 1000 in Full HD

Neulich erhielt ich den Auftrag von einem Sende, ein typisch bayerisches Gericht in einem Beitrag zu zeigen. Zum Glück kenne ich die bekannte Foodstylistin und Autorin aus München Julia Skovronek. Sie hat das Biergarten Kochbuch geschrieben, ein Buch mit tollen Rezepten rund um die bayerische Küche. Wir mussten nicht lange überlegen, Schweinsbraten mit Krautsalat und Breznknödel, bayerischer gehts nicht mehr. Die Herausforderung für mich war, mit Lowbudget zu drehen, das hieß ich allein beim Dreh als VJ und zuständig für ein einigermaßen gutes Bild und Ton. Ich entschied mich für zwei Kameras, die Lumix G 70 als abgesteckte Kamera mit der aufgepimpten Samson Funkstrecke mit dem  Sennheiser Laveliermikro, das Samsonmikro ist nicht zu gebrauchen, es rauscht zu sehr. Dann die Lumix FZ 1000 als Hauptkamera.

Seitliche Kamera abgesteckt

brat2

So konnte ich im Schnitt schön hin und her schneiden. Gut, den Ton anzulegen war etwas tricky, aber es ging. Das Hauptproblem aber war , die Zubereitung auf 5 Minuten zu bekommen. Eigentlich wollte ich alles zeigen, Schweinsbraten, Krautsalat und Breznknödel, das hätte aber locker 20 Min gedauert, wenn man nicht alles kurz und klein hacken will im Schnitt und mit Sprecherstimme belegt. Ich entschied mich dafür, nur den Braten zu zeigen, aber auch hier musste ich kürzen. Die anderen Teile werde aber wohl ich separat anbieten.

Voila, herausgekommen ist ein nettes Stück und Dank an diese hervorragende Köchin und Autorin. Vieles hatte ich so gar nicht gewusst. So macht man den echt bayerischen Braten richtig.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *